VERO-S NSE Plus

1m ago
10 Views
0 Downloads
9.64 MB
64 Pages
Transcription

VERO-S NSE plusNullpunktspannsysteme Quick-change Pallet SystemsVERO-S NSE plusVERO-S NSE plusHöchste Einzugskräfte – hochpräziseWiederholgenauigkeitHighest pull-down forces – high-precision repeataccuracyPositionieren und Spannen in einem Arbeitsgang – VERO-Sbringt Rationalisierung auf den Punkt.Positioning and clamping in one size operation – VERO-Sgets to the heart of rationalization.Der Rüstzeitenkiller sorgt für höhere Maschinenlaufzeitenund für eine rationellere Fertigung ab Losgröße 1.Besonders bei Kleinserien und großer Variantenvielfalt derWerkstücke lassen sich mit VERO-S ganz erheblicheKostenvorteile erzielen. Damit unterstützt SCHUNK denTrend nach mehr Fertigungsvariabilität.The set-up time killer ensures higher machine runningtimes and a more rational production from batch size 1.Particularly in small batch quantities and a comprehensive range of workpieces, very significant cost advantagescan be achieved with the VERO-S system. SCHUNK thussupports the trend towards greater production variability.Um Lebensdauer und Prozesssicherheit weiter zu erhöhen,sind der Grundkörper und sämtliche Funktionsteile wieSpannbolzen und Spannschieber aus gehärtetem, rostfreiem Edelstahl ausgeführt. Hermetisch dicht gegenStaub, Späne und Kühlschmiermittel sind die Moduleabsolut wartungsfrei.In order to increase life time and process reliability, thebase body and all functional components such asclamping pins and clamping slides are made of hardenedstainless steel. Hermetically sealed against dirt, chips andcoolant, the modules are completely maintenance-free.32

VERO-S NSE plusNullpunktspannsysteme Quick-change Pallet SystemsVorteile – Ihr NutzenAdvantages – Your benefitsSCHUNK-BaukastensystemUnzählige Kombinationen an Standard-Spannmittelnpassend für unterschiedlichste MaschinenSCHUNK modular systemInnumerable combinations of standard clamping devicessuitable for different types of machinesAlle pneumatischen Module können mit 6 barSystemdruck betrieben werdenKeine zusätzlichen Druckverstärker notwendigAll pneumatic modules can be operated with a systempressure of 6 barAdditional pressure intensifiers are not requiredPositionierung über KurzkegelEinfachstes Fügeverhalten bei einer Wiederholgenauigkeit 0.005 mmPositioning via short taperVery easy connecting interface with a repeat accuracy of 0.005 mmPatentierter Eil- und Spannhub für höchste EinzugskräfteDadurch extrem steife Spannung ohne VibrationenPatented dual stroke system for the highest pull-downforcesTherefore extremely rigid clamping without vibrationsFormschlüssige, selbsthemmende VerriegelungAuch bei Druckabfall bleibt die volle Einzugskraft erhaltenModule rostfrei und komplett abgedichtetLange Lebensdauer und maximale ProzesssicherheitTurbo im Standard integriertEinzugskrafterhöhung um bis zu 300% für optimaleAusnutzung der Maschinenleistung, dadurch hoheWirtschaftlichkeitEine durchgängige Spannbolzengröße für alleNSE plus-ModuleKeine Verwechslungsgefahr oder FehlbedienungIntegrierte SchieberabfrageFür automatisierte Anwendungen einsetzbarForm-fit, self-retained lockingFull pull-down force is maintained even in the event of apressure dropThe modules are corrosion-free and completely sealedLong life time and maximum process reliabilityTurbo integrated by defaultPull-down force increased up to 300% for optimal utilization of the machine’s performance, hence high efficiency.One consistent clamping pin size fits for allNSE plus modulesNo danger of confusion or incorrect operationIntegrated slide monitoringCan be used in automated applicationsVERO-S NSE plusSchweißzulassung mit TüV–ZertifikatMasse kann direkt über die Spannmodule abgeführtwerdenWelding certification with TüV (technical inspectionassociation) certificateFunctional earth can be directly grounded via theclamping module.33

VERO-S NSE plusNullpunktspannsysteme Quick-change Pallet SystemsTechnikTechnologyDer Spannvorgang erfolgt durch ein integriertes Federpaket. Die Kraftübersetzung erfolgt durch eine patentierteAntriebskinematik, welche die zur Verfügung stehendeFederkraft in eine maximale Einzugskraft am Spannbolzenübersetzt. Die Spannung ist selbsthemmend, die Einzugskraft kann durch eine integrierte Turbo-Funktion erhöhtwerden. Das Öffnen erfolgt pneumatisch mit 6 barSystemdruck.The clamping procedure is performed based on anintegrated spring assembly. The force transmission occursbased on patented drive kinematics which transmit theavailable spring force into a maximum pull-down force atthe clamping pin. The clamping is self-retaining, thepull-down force can be increased with the help of anintegrated turbo function. Opening is done pneumaticallywith 6 bar system pressure.1061191554287312534

VERO-S NSE plusNullpunktspannsysteme Quick-change Pallet SystemsTechnikTechnology1Hochgenaue KurzkegelzentrierungSorgt für die µ-genaue Verbindung1High-precision short taper centeringEnsures micro precise connection2Patentierter Eil- und SpannhubZwischen Kolben und Spannschieber sorgt für enormhohe Einzugskräfte2Patented dual stroke systemBetween the piston and the clamping slide, providesextremely high pull-down forces3Turbo-FunktionZur Einzugskraftverstärkung3Turbo functionTo increase the pull-down forces4Große FlächenZum Übertragen der Einzugs- und Haltekräfte4Large surfacesFor transmitting the pull-down and holding forces5Komplett abgedichtetes SystemDadurch absolut wartungsfrei5Completely sealed systemTherefore absolutely maintenance-free6Große PlanflächenFür beste Abstützung und höchste Steifigkeit6Large flat surfaceFor best support and highest rigidity7Abfrage der SpannschieberstellungÜber Staudruck möglich7Monitoring of the clamping slide positionVia dynamic pressure possible8Zentral eingeschraubter StopfenKann für eine Ausblasfunktion mit einer Bohrungversehen werden8Central screwed-in plugCan be equipped with a bore hole for a blow-outfunction9Plandichtung zum Schutz der Schnittstelle währendder BearbeitungDämpft das Aufsetzen des Werkstücks oder derSpannpalette9Flat seal to protect the interface during machiningDampens the deposition of the workpiece or clampingpallet1010Abdeckkappen für BefestigungsschraubenDaher keine Ansammlungen von Kühlschmierstoff undSpänen möglichCover caps for mounting screwsTherefore no accumulation of coolant or chips possible11Entry radii on the clamping pinFor fast and safe joining in the event of tilt angle andeccentricity12Pneumatic systemActuation with 6 bar1112Einführradien am SpannbolzenFür schnelles und sicheres Fügen bei Neigungswinkelund MittenversatzPneumatisches SystemBetätigung mit 6 bar35

VERO-S NSE plusNullpunktspannsysteme Quick-change Pallet SystemsEil- und Spannhub –die patentierte KraftFast and Clamping Stroke –the Patented Force36152647Der patentierte Eil- und Spannhub des VERO-S sorgt fürbeste Übersetzungs verhältnisse und damit für eine maximale Einzugskraft von bis zu 40 kN mit 675The patented dual stroke system ensures the best transmission ratios and thus a maximum pull-down force of up to40 kN with the turbo function.Kraft am Spannschieber:Kraftverstärkung durch schiefeEbeneEinzugskraft: 5x höher alsBetätigungskraftVergleich: EinzugskraftFederspannung und Turbo1Clamping stroke2Fast stroke3Force4Travel5Actuation force67Force on the clamping slide:force amplification due toinclinded levelsPull-down force: 5x higherthan actuation forceComparison: Pull-down Force SpringClamping and Turbo Function54231331Bei der Turbo-Funktion reicht ein Luftimpuls, um dieEinzugskraft der Federspannkraft um das bis zu 4fache zusteigern.6When using the turbo function, only a pulse af air isneeded to increase the pull-down force of the spring forceclamping by up to 4 times.1Betätigungskraft der Federkraftspannung1Actuation force of the spring force clamping2Betätigungskraft der Turbo-Funktion2Actuation force of the turbo function3Einzugskraft der Federkraftspannung3Pull-down force of the spring force clamping4Einzugskraft mit Turbo-Funktion4Pull-down force of the turbo function5Faktor Einzugskraft5Factor pull-down force6Betätigungsdruck der Turbo-Funktion6Actuation pressure of the turbo function36

VERO-S NSE plusNullpunktspannsysteme Quick-change Pallet SystemsTechnikTechnologyZentrieren über KurzkegelCentering via short taperDie genaue Kurzkegelzentrierung inVerbindung mit der formschlüssigenund selbsthemmenden Verriegelungzeichnen das SCHUNK Nullpunktspannsystem aus.The precise short taper centeringcombined with the form-fitting andself-retaining locking characterizesthe SCHUNK quick-change palletsystem.Verriegeln über SpannschieberLocking via clamping slideGroße Kontaktflächen zwischenSpannschieber und Spannbolzensorgen beim Verriegeln für einegeringe Flächenpressung. Dadurchergibt sich eine lange Lebensdauer.Large contact surfaces betweenclamping slide and clamping pinensure a low surface pressure. Thisresults in a long service life.Integrierte Turbo-FunktionIntegrated turbo functionUm die Einzugskraft zu erhöhen,wird das Nullpunktspannmodulbeim Spannen zusätzlich mitDruckluft beaufschlagt. Durch dieTurbo-Funktion erhöht sich dieEinzugskraft gegenüber dem reinenSpannen über Federkraft bis um denFaktor 4 (max. 40.000 N). Mitaktiver Turbo-Funktion werdenhöhere Zerspanungsparameter imBearbeitungsprozess ermöglicht.In order to increase the pull-downforce, the quick-change palletmodule is additionally pressurizedwith compressed air duringclamping. Due to the turbo functionthe pull-down force increases bythe factor of 4 (max. 40,000 N)compared to clamping merely basedon spring force. The active turbofunction allows for higher cuttingparameters in the machiningprocess.12Federkraft (rostfreie dauerfesteDruckfedern)Zusätzliche Kraft, die aus demTurbo resultiert1212Spring force (corrosion-free,fatigue-resistant compressionsprings)Additional force that resultsfrom the turboAnsteuerung desNullpunktspannsystemsControl of the quick-changepallet systemDie Ansteuerung des Moduls kannsowohl über seitliche als auchbodenseitige Luftanschlüsseerfolgen.Vorteil: Das Modul ist flexibeleinbaubar.The modules are actuated vialateral or bottom air connections.Benefit: The module is versatile ininstallation.37

VERO-S NSE plusNullpunktspannsysteme Quick-change Pallet SystemsHermetisch dicht – absolutwartungsfreiHermetically sealed– maintenance-freeDer Verschlussdeckel am unterenKolbenraum dichtet das Systemkomplett ab.Vorteil: Kein Eindringen von Spänen,Staub und Kühlschmiermittel. DasModul ist wartungsfrei.The cover plate at the lower pistonchamber seals the system offcompletely.Benefit: No penetration of chips,dirt or coolant. The module ismaintenance-free.Abfrage für automatisierteAnwendungen - ModulgeöffnetMonitoring for automatedapplications - Module openedAbfrage der Spannschieberstellungüber den Staudruck. Die Druckluftkann nicht entweichen, da dieRingnut nicht über der Bohrungsteht. Es herrscht Staudruck.Abfrage für automatisierteAnwendungen – ModulgespanntAbfrage der Spannschieberstellungüber den Staudruck. Die Druckluftkann über die Ringnut und eineAbflachung am Spannschieberentweichen. Der Druckabfall kanngenau abgefragt werden.Druckfeder aus EdelstahlFür eine maximale Lebensdauer sindalle Betätigungsfedern dauerhaft inEdelstahlausführung ausgelegt.Monitoring of the clamping slideposition via the dynamic pressure.The compressed air cannot escapebecause the ring groove is notabove the bore hole. There isdynamic pressure.Monitoring for automatedapplications – Module clampedMonitoring of the clamping slideposition via the dynamic pressure.The compressed air can escapethrough the ring groove and a flatplace on the clamping slide. Thepressure drop can be monitoredexactly.Pressure spring made ofstainless steelFor a maximum life span, allactuating springs are made offatigue-free stainless steel.Edelstahlausführung – langeLebensdauerMade of stainless steel – longlife spanSämtliche Funktionsteile sind ingehärtetem, rostfreiem Stahlausgeführt.All functional components are madeof hardened stainless steel.38

VERO-S NSE plusNullpunktspannsysteme Quick-change Pallet SystemsEinfacheres Fügen – höchsteBedienfreundlichkeitEasy positioning – more userfriendlyEinführradien am Spannbolzenermöglichen schnelles und sicheresFügen auch bei Neigungswinkel undMittenversatz.Vorteil: Höchste Bedienfreundlichkeit bei manueller und automatisierter Beladung.Entry radii on the clamping pinenable quick and safe joining evenat a tilt angle and eccentricity.Benefit: more user friendly formanual and automated loading.Anordnung der SpannbolzenTyp A, B und CConfiguration of clampingpins type A, B, and CDas Fixieren und Positionieren derumzurüstenden Werkstücke oderVorrichtungen erfolgt durch denSpannbolzen. Es gibt drei verschiedene Spannbolzentypen:The clamping pin is used forclamping and positioning theworkpieces or devices to beconverted. Basically, there are threedifferent types of clamping pins:1Typ A fixiert1Type A fixed2Typ B positioniert– SchwertformTyp C mit Zentrierspiel2Type B positioned – swordshapedType C with centering play33233139

NSL plus 150-V1-TSpannstationen Clamping Stations1fach-Spannstation mit Verdrehsicherung V1 undTurbo-Funktion1-way Clamping Station with Anti-twist Protection V1 andTurbo FunctionLieferumfangScope of DeliverySpannstation inklusive NSE plus 138-V1, 2 Befestigungsbriden, Betriebsanleitung; ohne Indexierbolzen (ID 0471980)Clamping station include NSE plus 138-V1, 2 cylindrical clamps, operatingmanual; without indexing pin (ID 0471980)Technische Daten Technical dataBezeichnungDescriptionIdent.-Nr.IDNSL plus 150-V1-T0471047GewichtWeight[kg]6.9Technische Änderungen vorbehalten.1Luftanschluss G1/8“ Modulöffnen für Schlauch-Ø 6 mm2Luftanschluss G1/8“ TurboFunktion für Schlauch-Ø 6 mm3Passnut zur Lageorientierungder Spannpalette4045Subject to technical changes.Variables Stichmaß1Abstandsmaß 66 0.01 mm fürIXB V1 NSE plus (ID 0471980) inder SpannpaletteAir connection G1/8“ openmodule for hose-Ø 6 mm2